Direkt zum Inhalt

Unsere Lieder

"Fasent in Michelbach"
Refr.:
Fasent in Michelbach, ja do isch was los
Fasent in Michelbach, do sin mir halt groß
Fasent in Michelbach, do feiert alles mit,
:do schwingt ma große Rede, im Wissedal in da Bitt:.
Unser Schäger freut sich auf die Kampagne

Verse :Horchet ihr Leit, s'isch jetzt so weit, d'Fasent sie isch widder do, un nwie des isch, in Michelbach, do gehn die Leit richtig droo, jeder mocht des, was er grad will, wu er halt grad hat druff Luscht, drum singent alle jetzed des Liedel und schunkeln alle mit.

Refr.:

Horchet mol zu, gugget mol her, zu uns doruff in die Bitt, in Michelbach ihr liewe Leit, isch d'Fasent ä bsunnere Zitt. Wer des nit glaabt, dem zeige mir, wie des bei uns halt so laaft, oimol im Johr do simmer verickt, doch d'fasent isch so schnell vorbei.

2 x Refrain

Sierra Madre
Schlager

Wenn der Morgen kommt 
und die letzten Schatten vergeh‘n,
schau‘n die Menschen der Sierra hinauf zu den sonnigen Höh‘n.

Sierra Madre

Wenn der Morgen kommt 
und die letzten Schatten vergeh‘n,
schau‘n die Menschen der Sierra hinauf 
zu den sonnigen Höh‘n.Schau‘n hinauf, 
wo der weiße Condor so einsam zieht,
wie ein Gruß an die Sonne erklingt ihr altes Lied:

Sierra, Sierra Madre del Sur, 
Sierra, Sierra Madre.
Oh, oh, Sierra, Sierra Madre del Sur, 
Sierra, Sierra Madre.

Wenn die Arbeit getan, 
der Abend-Frieden beginnt,
schau‘n die Menschen der Sierra hinauf, 
wo das Abendrot brennt.
Und sie denken daran, 
wie schnell ein Glück oft vergeht,
und aus tausend Herzen erklingt es wie ein Gebet:

Sierra, Sierra Madre del Sur, 
Sierra, Sierra Madre.
Oh, oh, Sierra, Sierra Madre del Sur, 
Sierra, Sierra Madre.

 

Badnerlied
Tradition

Das schönste Land in Deutschlands Gau’n,
das ist mein Bad’ner Land,
es ist so herrlich anzuschau’n
und ruht in Gottes Hand.
Drum grüß’ ich dich, mein Bad’ner Land, Bad’ner Land,
du edle Perl’ im deutschen Land, deutschen Land,
frisch auf, frisch auf, frisch auf, frisch auf
frisch auf, frisch auf mein Badener Land.

Zu Haslach gräbt man Silbererz, 
bei Freiburg wächst der Wein, 
im Schwarzwald schöne Mädchen, 
ein Badner möcht’ ich sein. 
Drum grüß’ ich dich, …

Zu Karlsruh’ ist die Residenz, 
in Mannheim die Fabrik, 
in Rastatt ist die Festung 
und das ist Badens Glück. 
Drum grüß’ ich dich, …

Alt Heidelberg, du feine, 
du Stadt an Ehren reich, 
am Neckar und am Rheine, 
kein’ andre kommt dir gleich. 
Drum grüß’ ich dich, …

Der Bauer und der Edelmann,
das liebe Militär,
sie sehn einander freundlich an
und das ist Goldes wert.
Drum grüß’ ich dich, …